Wichtiger Hinweis zur aktuellen Corona-Situation.  mehr lesen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind die Grundlage für den Verkauf unserer Waren an dich. Bitte lies dir diese Bedingungen sorgfältig durch. Wir weisen auf dein Widerrufsrecht in Paragraf 3 und auf unsere Haftungsbegrenzung in Paragraf 10 hin.

§ 1 Vertragsgegenstand und Geltungsbereich

(1)  Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die der/die Käufer:in bei uns

GIANT Deutschland GmbH
USt-ID: DE 119440399
Handelsregisternummer: HRB 19360, eingetragen am Amtsgericht Wuppertal
Geschäftsführer: John Koo, Pi-Yu Wang, Oliver Hensche
Mettmanner Str. 25
40699 Erkrath 
E-Mail: support@giant-bikes.de

über unseren Webshop (www.liv-cycling.com/de) tätigt.

(2)  Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Käufer:innen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und Verbraucher:innen sind. Verbraucher:in ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

(3)  Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

(4)  Die Vertragssprache ist deutsch.

(5)  Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen können im Internet über https://www.liv-cycling.com/de/termsconditions abgerufen, gespeichert und ausgedruckt werden.

§ 2 Vertragsschluss

(1)  Die Warenpräsentation im Webshop stellt keinen verbindlichen Antrag auf den Abschluss eines Kaufvertrages mit uns dar. Vielmehr handelt es sich um eine unverbindliche Aufforderung, im Webshop Waren bei uns zu bestellen.

(2)  Der/die Käufer:in gibt mit seiner/ihrer Bestellung durch Betätigung der Schaltfläche mit der Beschriftung „Jetzt kaufen“ ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab. Die Bestellung im Rahmen einer Finanzierung oder eines Leasings ist erst wirksam, sobald die Finanzierung durch die Bank Consors Finanz freigegeben wird, beziehungsweise die Freigabe durch JobRad erfolgt ist.

(3)  Nach Eingang der Bestellung bei uns erhält der/die Käufer:in eine automatisch erzeugte E-Mail, mit der wir bestätigen, dass wir die Bestellung erhalten haben (Eingangsbestätigung). Die GIANT Deutschland GmbH behält sich vor eine Bestellung zu stornieren oder eine Teilstornierung vorzunehmen, wenn ein oder mehrere Artikel nicht mehr verfügbar sind.

(4)  Die GIANT Deutschland GmbH behält sich vor bei Nichteinhalten des Reservierungszeitraums bei Leasing oder der Finanzierung den Kaufvertrag zu stornieren.

Der Reservierungszeitraum bei JobRad beträgt 14 Tage und bei der Consors Finanz 7 Tage.

(5)  Bei einer Click&Collect- Bestellung behält sich die GIANT Deutschland GmbH vor, die Bestellung zu stornieren, solltest du die Ware nach vier Wochen nicht entgegengenommen haben und auf etwaige Kontaktversuche durch die GIANT Deutschland GmbH reagieren.

§ 3 Widerrufsbelehrung

Das folgende Widerrufsrecht besteht nur für Verbraucher:innen.

Widerrufsbelehrung / Widerrufsrecht

Du hast das Recht, den Vertrag binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem du oder ein von dir benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware(n) in Besitz genommen hast bzw. hat. Nur unbenutzte Ware kann retourniert werden.

Widerruf Zubehör

Um das Widerrufsrecht zu wahren, folge den Anweisungen auf dem mitgesandten Retourenformular.

Widerruf Bikes

Bitte teile uns deinen Widerruf per E-Mail an support@giant-bikes.de mit. Sollte sich das Rad bereits in deinem Besitz befinden, bist du verpflichtet dieses zurück zu dem Händler zubringen, der es dir übergeben hat.

Folgen des Widerrufs

(1)  Wenn du diesen Vertrag widerrufst, haben wir dir alle Zahlungen, einschließlich der Versandkosten die wir von dir erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über deinen Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, welches du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

(2)  In keinem Fall werden dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis du den Nachweis erbracht hast, dass du die Ware(n) beim GIANT Vertragshändler abgegeben hast, sollte es sich um eine Click&Collect Bestellung handeln.

(3)  Du musst für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit dir zurückzuführen ist.

(4)  Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

(5)  Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den/der Verbraucher:in maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

(6)  Bitte vermeide Beschädigungen und Verunreinigungen. Sende die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwende ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn du die Originalverpackung nicht mehr besitzt, sorge bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden, um Schadensersatzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden. Diese Modalität ist nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts.

§ 4 Preise

Die im Webshop genannten Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer sowie sonstigen Preisbestandteile und verstehen sich zuzüglich der jeweiligen Versandkosten.

§ 5 Zahlungsbedingungen

(1)  Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt wahlweise mittels Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung, Finanzierung, Klarna oder per JobRad.

(2)  Bei Zahlung mittels Kreditkarte wird der Kaufpreis zum Zeitpunkt der Bestellung auf dem angegebenen Kreditkartenkonto reserviert („Autorisierung“). Die tatsächliche Belastung des Kreditkartenkontos erfolgt in dem Zeitpunkt, in dem die Ware versandt wird.

(3)  Bei Zahlung mittels PayPals wird der Kaufpreis zum Zeitpunkt der Bestellung auf dem angegebenen PayPal Konto eingezogen.

(4)  Bei Zahlung per Sofortüberweisung wird der Kaufpreis zum Zeitpunkt der Bestellung von dem genutzten Bankkonto zur Überweisung angewiesen. Der Käufer hat ggf. jene Kosten zu tragen, die infolge einer Rückbuchung einer Zahlungstransaktion mangels Kontodeckung oder aufgrund von falsch übermittelten Daten der Bankverbindung entstehen.

(5)  Bei der Zahlung Finanzierung wird der Kaufpreis nach der Freigabe der Bank Consors Finanz in monatlichen Raten vom angegebenen Bankkonto eingezogen. Der monatliche Betrag entspricht den festgelegten Finanzierungsraten.

(6)  Bei der Zahlung per Klarna hast du die Auswahl aus Sofortüberweisung, Rechnungs- oder Ratenkauf. Bei Rechnungskauf hast du nach Annahme der Ware vierzehn Tage Zeit den Rechnungsbetrag direkt an Klarna zu bezahlen. Beim Ratenkauf kannst du den Gesamtbetrag deiner Bestellung in flexiblen monatlichen Raten an Klarna zahlen. Die Festlegung der monatlichen Ratenhöhe erfolgt direkt mit Klarna.

(7)  JobRad ist der Dienstfahrrad-Anbieter in Deutschland. Ähnlich wie das bekannte Dienstwagen Leasing funktioniert JobRad mit Fahrrädern und E-Bikes. Du beziehst dein Firmenfahrrad direkt über deinen Arbeitgeber. Ausführliche Informationen erhältst du hier.

§ 6 Lieferbedingungen

(1)  Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands.

(2)  Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung der Ware von unserem Lager an die vom Käufer angegebene Adresse bzw. an den ausgewählten GIANT Vertragshändler.

(3)  Die Kosten der Lieferung im Rahmen des Home Delivery Service betragen 39,90€.

(4)  Die Lieferung bestellter Waren erfolgt vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Ware, diese beträgt in der Regel bei lieferbaren Fahrrädern bis zu 21 Tage nach Vertragsschluss. Sobald die Ware vorrätig ist, erfolgt der Versand von Fahrrädern und E-Bikes an den/die Versandhändler:in beziehungsweise der Kauf von Zubehör an den/die Käufer:in direkt. Im Falle der Nichtverfügbarkeit, insbesondere weil ein als solcher gekennzeichneter begrenzter Warenvorrat erschöpft ist, wird der/die Käufer:in durch uns unterrichtet. Bereits geleistete Zahlungen werden dann unverzüglich zurückerstattet. Sollte ein Rad nicht lieferbar sein und die Home Delivery Option vom/von der Käufer:in gewählt seine, erstatten wir diese selbstverständlich zurück. Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für den Käufer zumutbar ist. Etwaige Fristen beginnen erst mit dem Erhalt der letzten Teillieferung.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

§ 8 Transportschäden

(1)  Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamiere solche Fehler bitte sofort beim Zusteller oder dem GIANT Vertragshändler und nimm bitte schnellstmöglich Kontakt auf.

(2)  Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für deine gesetzlichen Gewährleistungsrechte keine Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

§ 9 Gewährleistung

(1)  Gewährleistungsansprüche des Käufers richten sich nach den gesetzlichen Bestimmungen des Kaufrechts.

(2)  Soweit die gelieferte Ware mangelhaft ist, ist der Kunde im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen berechtigt, Nacherfüllung zu verlangen, von dem Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis zu mindern.

(3)  Die Verjährungsfrist von Gewährleistungsansprüchen für die gelieferte Ware beträgt zwei Jahre ab Erhalt der Ware.

§ 10 Haftung

(1)  Wir haften für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner haften wir für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der/die Kund:in regelmäßig vertraut. Im letztgenannten Fall haften wir jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Wir haften nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

(2)  Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

(3)  Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar (Systemfehler) gewährleistet werden. Wir haften insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit unseres Online-Handelssystems.

§ 11 Datenschutz

Die aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung findest du hier.

§ 12 Schlussbestimmungen

(1)  Auf Bestellungen des Käufers finden die jeweils aktuellen Bedingungen Anwendung, auf die wir im Rahmen der Bestellung des Käufers gesondert hinweisen.

(2)  Änderungen und Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung des Schriftformerfordernis.

(3)  Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Zwingende Bestimmungen des Staates, in dem der/die Kund:in seinen/ihren gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

(4)  Soweit der/die Kund:in bei Abschluss des Vertrages seinen/ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hatte und diesen entweder zum Zeitpunkt der Klageerhebung verlegt hat oder seinen/ihren Aufenthalt zu diesem Zeitpunkt unbekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten der Sitz unseres Unternehmens. Hat der/die Kund:in seinen/ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt nicht in einem Mitgliedstaat der europäischen Union, dann sind für alle Streitigkeiten die Gerichte an unserem Firmensitz ausschließlich zuständig.

(5)  Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird hierdurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird von den Vertragsparteien einvernehmlich durch eine rechtswirksame Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken.

Teilen