Wichtiger Hinweis zur aktuellen Corona-Situation.  mehr lesen

Tertsch gewinnt World Triathlon Cup Valencia

Montag, 5. September 2022

Teams und Fahrer

Die Liv Racing Collective Athletin Lisa Tertsch kämpfte in Valencia, Spanien, gegen die Hitze und 60 Konkurrentinnen und gewann den World Triathlon Cup über die Sprintdistanz.

Nach einer Reihe starker Ergebnisse, darunter Silber beim World Triathlon Cup Pontevedra, war Tertsch gespannt auf die schnelle, flache Strecke in Valencia. Als sie nach 750 Metern Schwimmen aus dem Wasser stieg, lag sie sicher in den Top 20 und hatte weniger als 20 Sekunden Rückstand auf die Führende. Auf der 20 km langen Radstrecke bildete sich eine große Gruppe an der Spitze. Tertsch sortierte sich dort ein und nahm Flüssigkeit zu sich, um die Auswirkungen der Hitze einzudämmen und sich auf den 5 km langen Lauf vorzubereiten. Nach dem Wechsel war sie sofort an der Spitze und hielt das Tempo hoch. Nur zwei andere Läuferinnen konnten auf den letzten 200 Metern mit Tertsch mithalten. Tertsch kämpfte bis ins Ziel und gewann mit einer Zeit von 55:17 mit zwei Sekunden Vorsprung.

"Etwa 400 m vor dem Ziel wusste ich, dass ich noch Körner hatte", sagte Tertsch. "Ich setzte zum Sprint an und spürte, dass niemand mehr folgen konnte. Ich bin froh, dass ich gewonnen habe, mehr kann ich nicht erwarten."

In nur einer Woche wird Tertsch beim World Triathlon Cup Karlovy Vary in der Tschechischen Republik wieder an der Startlinie stehen.

Teilen