Skip to main content
{{Cart.NumberOfCartItems}} 0

CCC-Liv Team beendet den Giro Rosa erfolgreich

Sonntag, 20. September 2020

Teams und Fahrer

Das Team CCC-Liv beendete einen erfolgreichen Giro Rosa Samstag und sicherte sich bei dem neuntägigen Etappenrennen in Italien neben den drei Etappensiegen auch die Mannschafts-Gesamtwertung und die Punktewertung.

Marianne Vos, dreimalige Gesamtsiegerin beim Giro Rosa (2011, 2012, 2014), führte das Team mit drei Etappensiegen an, womit sich ihre Bilanz mittlerweile auf 28 Etappensiege beim prestigeträchtigsten Frauen-Etappenrennen der Welt beläuft.
 
"Es ist großartig, auch nur eine Etappe des Giro Rosa zu gewinnen", sagte Vos. "Zwei zu gewinnen ist fantastisch, und drei zu gewinnen ist unglaublich."
 
Vos zeigte ihre Allround-Stärke, als sie auf einem steilen Anstieg nach Assisi auf der dritten Etappe siegte und dann auf den flachen Zieleinfahrten der fünften und sechsten Etappe zu Siegen sprintete. Der niederländische Star war ebenfalls in perfekter Position, um auf der 7. Etappe einen vierten Etappensieg einzufahren, doch leider stürzte sie auf dem letzten Kilometer.
 
Mit ihrem Liv Langma Advanced SL mit einem CADEX WheelSystem sammelte Vos während der neun Renntage beim Giro Rosa auch die meisten Punkte für die Punktewertung. Die 33-Jährige gewann zum siebten Mal in ihrer Karriere die Punktewertung, und ihre Etappensiege verhalfen auch dem CCC-Liv Team zum Sieg in der Teamwertung.

Teilen

Zugehörige Artikel