Super Summer Sale –  Spare bis zu 50 %

Die Maestro Federungstechnologie erweitert die Möglichkeiten deines Bikes und steigert deine Leistung, egal, für welches Gelände du dich entscheidest. Von schnellen und effizienten XC-Maschinen bis hin zu verspielten Trail-Bikes mit längerem Federweg ist Maestro eine anpassungsfähige Hinterradfederung, die dir mehr Kontrolle, Traktion, Komfort und Geschwindigkeit bietet.

Die Hauptvorteile der Maestro Federung

Der nahezu vertikale Radlauf des Maestro und die lineare Federung sorgen dafür, dass die Hinterradaufhängung sowohl auf kleine als auch auf große Stöße reagiert, ohne bei schnellen, aufeinanderfolgenden Stößen "einzubrechen" oder bei großen Stößen ins Rutschen zu geraten. Das Ergebnis ist ein besserer Kontakt zwischen den Reifen und dem Untergrund, was die Traktion, die Beschleunigung, das Kurvenfahren und das Bremsen verbessert.

So funktioniert's

Maestro nutzt vier strategisch positionierte Drehpunkte und zwei Gelenke, die alle zusammen einen einzigen beweglichen Drehpunkt bilden. Dieser einzelne flexible Drehpunkt verbessert die Effizienz des Pedalierens, indem er den Tretkräften entgegenwirkt, die andernfalls zu einer Kompression der Federung (Hocken) oder einem Rückschlag des Pedals (Wackeln) führen würden.

Vier, Zwei, Eins

Maestro nutzt vier strategisch positionierte Drehpunkte und zwei Anlenkungen, die alle zusammen einen einzigen schwimmenden Drehpunkt erzeugen. Dieser einzelne schwimmende Drehpunkt verbessert die Effizienz des Pedalierens, indem er den Tretkräften entgegenwirkt, die andernfalls zu einer Kompression der Federung (Squatting) oder einem Wippen der Pedale führen würden.

Vollständig verbunden

Die Trunnion Aufnahme am Maestro Umlenkhebel ermöglicht ein geringeres Übersetzungsverhältnis des Hinterbaus um noch effizienter beim Pedalieren oder Bremsen arbeiten zu können. Diese Konfiguration ermöglicht es unseren Ingenieur:innen auch, Fahrräder mit kürzeren Kettenstreben zu bauen, was ihre Kletterfähigkeit und Agilität verbessert.

Tieferer Schwerpunkt

Die beweglichen Teile und Komponenten des Maestro Hinterbaus, einschließlich der Anlenkungen, des Dämpfers, der Drehpunkte und der Hardware, sind zentral im Rahmen untergebracht. Das führt zu einem niedrigeren Schwerpunkt, der das Handling des Bikes auf dem Trail insgesamt verbessert.

Leichter und fester

Die Umlenkwippe aus Carbon wird in einem hochmodernen Hochdruckgussverfahren hergestellt. Dadurch ist er leichter, steifer und fester als Aluminium und steigert die Gesamtleistung deines Bikes.

Smooth Operator

Doppelt gedichtete Lager im gesamten Hinterbau sorgen langfristig für ein geschmeidiges Ansprechverhalten des Fahrwerks.

Precise Tracking

A single-piece rear swingarm (no chainstay or seatstay pivots) provides the ultimate in rear-end stiffness for precise tracking over rough terrain.

DEEP DIVE

Take a journey deep inside the kinematics (suspension analysis) of Maestro Suspension Technology. You’ll learn about its unique wheel path, linear leverage ratio, anti-rise characteristics and anti-squat performance—each specifically engineered to bring out the very best from your mountain bike experience.

WHEEL PATH / LEVERAGE RATIO

When compressing from an impact, the trajectory of the swingarm and the direction of the rear wheel dictate how a suspension system performs. Maestro’s nearly vertical, steep-arcing wheel path is the key to its activity, efficiency and independence. A linear shock ratio helps keep suspension travel smooth at its initial stroke and progressive towards the end of its stroke thanks to the nature of air compression.The result is one of the secrets of Maestro’s “bottomless” suspension feel over the full spectrum of trail impacts.

ANTI-RISE

Many suspension designs suffer poor performance under rear brake activation. When applied, the rear disc brake can sometimes either “drive” or “lift” a suspension swingarm to extension or compression—both undesirable traits when riding through tricky terrain. Because of Maestro’s calculated neutral floating pivot point, the system remains neutral to brake input—creating outstanding suspension performance. The result is perfectly balanced suspension on the roughest descents.

ANTI-SQUAT

Anti-squat refers to suspension performance under pedaling force. Most suspension designs add a certain amount of anti-squat to stabilize suspension movement while pedaling. Too much anti-squat, and suspension completely locks out under pedaling. Not enough, and suspension will wastefully bounce up and down under acceleration. Getting the balance right is critical, so Maestro utilizes a higher level of anti-squat through the initial 50% of travel—then regresses to less anti-squat through the second-half of its travel. This results in an efficient pedaling platform when riding smooth terrain, but allows for uninhibited suspension travel on larger hits.