Super Summer Sale –  Spare bis zu 50 %

Der Flip-Chip - Dropout ist ein Bauteil an einigen Liv Bikes, mit dem du die Geometrie und die Reifenfreiheit an deinen Fahrstil und das Gelände anpassen kannst. Indem du den Chip in die kurze oder lange Position bringst, kannst du zwischen einem reaktionsfreudigeren und agileren oder einem stabileren und komfortableren Fahrstil wählen.

Wo befindet er sich?

Auf jeder Seite des hinteren Ausfallendes befindet sich ein Flip Chip, der auf eine kurze oder lange Position eingestellt werden kann. Das integrierte System besteht aus exzentrischen, versetzten Aufnahmen, die mit dem passenden Innensechskantschlüssel leicht gelöst, entnommen und auf die kurze oder lange Position umgestellt werden können.

Was passiert in der kurzen Position?

Wenn sich der Flip Chip in der kurzen Position befindet, ist der Radstand kürzer, was zu einem schnelleren, agileren Fahrverhalten führt. Dies ist eine großartige Option, wenn du auf Asphalt und gemischtem Gelände fährst, das asphaltierte Straßen mit glattem, schnellem Gravel und Schotter kombiniert. Das reaktionsfreudige Fahrgefühl in Kombination mit den Reifen mit kleinerem Durchmesser (und geringerem Gewicht) macht diese Position zu einer klugen Wahl, wenn Geschwindigkeit, Effizienz und schnelles Handling am wichtigsten sind.

Was passiert in der langen Position?

Wenn sich der Flip Chip in der langen Position befindet, verlängert sich der Radstand, was für mehr Stabilität auf rauem Gravel und Schotter sorgt. Außerdem erhältst du mehr Reifenfreiheit, so dass du großvolumige Reifen für mehr Traktion und Kontrolle wählen kannst. Die lange Position ist eine gute Wahl für Fahrten und Routen, die schnelle, lockere Abfahrten und knifflige Anstiege im Gelände beinhalten können.