Wichtiger Hinweis zur aktuellen Corona-Situation.  mehr lesen

Serena Bishop Gordon belegt den zweiten Platz bei The Rad!

Dienstag, 5. Oktober 2021

Teams/Riders

Die Liv Racing Collective-Athletin Serena Bishop Gordon hat am Wochenende bei The Rad in Trinidad, Colorado, ihr bisher längstes Rennen in Angriff genommen, sowohl was die Distanz als auch die Dauer betrifft. Sie wurde Zweite bei den Frauen und Achte in der Gesamtwertung des 165-Meilen-Schotterrennens.

Die lange Strecke mit dem Namen "Stubborn Dolores" begann und endete in der südlichen Stadt Trinidad in Colorado und führte über weitläufige Tafelberge mit den Spanish Peaks im Hintergrund. Mit über 90 Prozent Schotterstraßen und 11.213 Fuß Höhenunterschied wurde die 165 Meilen lange Strecke durch tagelange Regenfälle im Vorfeld des Rennens noch schwieriger. Serena Bishop Gordon (Liv Racing Collective) ging mit Zuversicht an den Start, nachdem sie bereits ein Jahr lang erfolgreich Langstreckenrennen auf Schotter und Mountainbikes bestritten hatte. "Ich war überraschend ruhig, bevor das Rennen begann", sagte Gordon. "Ich wusste, dass ich mein Rennen fahren und auf die Details achten musste: früh und oft essen und trinken, positiv bleiben und das Leiden in Kauf nehmen!" Gordon fuhr etwa 100 der 165 Schotterkilometer allein auf ihrem Devote Advanced, abgesehen von den kurzen Momenten, in denen sie Fahrer entlang der Strecke ein- und überholte. Nach 9 Stunden, 35 Minuten und 49 Sekunden überquerte Gordon die Ziellinie als zweitschnellste Frau und achtschnellste Frau insgesamt. "Ich bin klug gefahren, habe mich an meinen Plan gehalten und auf dem Weg viel gelernt", sagte Gordon.

teilen

News sections

Product
Product
14 Articles
Liv
Liv
15 Articles