Das neue Langma

Von Athletinnen getestet. Im Rennen erprobt

Es ist kein Zufall, dass das Langma das schnellste Frauen-Rennrad ist. Es ist genau das, was elf der schnellsten Rennradfahrerinnen gefordert haben. Mit dem Liv Racing WorldTeam im Fokus hören wir nie auf, nach Möglichkeiten zu suchen, das Rad beim Klettern, Kurvenfahren, Sprinten und Siegen noch besser zu machen.

Die Langma Evolution

47 WorldTour Siege insgesamt. 6 nationale Meistertitel. Und das ist erst der Anfang.

2017: Das Langma debutiert auf der Weltbühne.

Designed for and with our pro road team, the Langma quickly becomes the climbing bike of choice from the Pyrenees to the Alps. Riding the new Langma, Team Sunweb racks up the victories, starting with Lucinda Brand’s Queen Stage 8 win at Giro Rosa.

2018: Mehr Langma Siege für das Team Sunweb.

On the Langma, Ruth Winder wins Giro Rosa’s hilly stage 5, and three of her teammates win national championships—Leah Kirchmann in Canada, Liane Lippert in Germany, and Coryn Rivera in the U.S.

2022: Team BikeExchange-Jayco scores big wins on the Langma.

New partner Team BikeExchange-Jayco kicks off the 2022 season with wins in Australia and follow with an impressive performance at LOTTO Thüringen Ladies Tour - 5 out of 6 stages were won on the Langma.

2022: Langma wins for Liv Racing Xstra.

Rachele Barbieri scores the first couple wins of the season for Liv Racing Xstra aboard the Langma at Bloeizone Fryslân Tour and Omloop der Kempen.

Das Langma siegt für CCC-Liv.

Riding the Langma, Marianne Vos wins La Course by Le Tour de France, the Women’s World Tour Title, four stages at Giro Rosa, and many, many, many more.

2020: Weitere Langma Siege für CCC-Liv.

Back at Giro Rosa, Marianne Vos takes three stage wins and the team earns the Team Classification.

2021: Das Langma siegt für das Liv Racing WorldTeam.

Racing resumes after a year of cancellations, and Lotte Kopecky immediately accelerates to victory at Le Samyn Des Dames.

Das neu entwickelte Langma

Da wir uns nicht auf unseren Lorbeeren ausruhen wollten, haben wir uns selbst herausgefordert, ein noch besseres Langma zu bauen, eines, das dich befähigt, wie ein Profi zu fahren.

Federleichte Effizienz

Das Herzstück des Langma ist ein ultraleichtes Advanced SL-Carbonrahmenset, das mit längeren, gleichmäßigeren Kohlefasern nicht nur steifer, sondern auch 60 g leichter als die erste Generation des Langma Advanced SL ist*. Das sorgt für direktere Fahreigenschaften und unmittelbare Beschleunigung, aber auch für mehr Komfort auf holprigen Straßen und beeindruckende Klettereigenschaften. Die transparente Lackierung sorgt dafür, dass das Langma genau so schnell aussieht, wie es sich fährt.

*Verglichen mit dem Langma Advanced SL Rahmen der ersten Generation
**Verglichen mit der Langma Advanced SL Gabel der ersten Generation